GS-Sippersfeld.de

Grundschule Sippersfeld Rheinland-Pfalz

 

Elternabend für kommenden Erstklasseltern am 02.06.2020

Schulbedarfsliste Klasse 1 * Schuljahr 2020/21

 

 


Osterferien + bewegliche Ferientage

1. Ferientag: Mittwoch, 08.04.2020

letzter Ferientag: Montag, 20.04.2020

Für und in diesem Zeitraum werden keine Arbeitspläne über den jeweiligen Klassenverteiler verschickt.

Wir wünschen allen eine schöne, sonnige Osterzeit!

 

 

 

Das Lernangebot zur Überbrückung des Unterrichtsausfalles wird Ihnen und Ihren Kindern über den klasseninternen Email-Verteiler jeweils zu Beginn einer neuen Woche von der jeweiligen Klassenleitung zugestellt.

Unter dem Menüpunkt Corona / Homeschooling bündeln wir zusätzliche Lern-, Bewegungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, die ausdrücklich und ausnahmslos auf freiwilliger Basis angeboten werden.

Fröhliches Arbeiten 😊 !

 

 

Informative Links

https://www.rlp.de/de/buergerportale/informationen-zum-coronavirus/schulen-und-kitas/

https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/schulen-und-kitas-bleiben-geschlossen/

https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/

  

CORONA / 13.03.2020, 19.50 Uhr

Aktuelles Anschreiben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier

In wirklich dringenden Fällen wird in der Schule während der regulären Schulzeit eine Notfallbetreuung eingerichtet.
Sollten noch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte per Email an uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

CORONA / Stand 13.03.2020, 18.00 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, nach der offiziellen Pressekonferenz mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig u.a. ergeht ein erster offizieller Elternbrief der Schule an Sie, den Sie hier downloaden können. Zudem kommt Ihnen das Schreiben zeitnah über die jeweiligen Klassenelternsprecher/innen der Klassen 1-4 zu. Einen kleinen Tippfehler, der zu einer fehlerhaften Schreibweise des Wortes "unterrichtsrelevant" geführt hat, mögen Sie uns nachsehen ;-) . 

 

CORONA / Stand 13.03.2020, 14.15 Uhr

Die Entscheidung, alle rheinland-pfälzischen Schulen für den regulären Betrieb zu schließen, ist offiziell und wird auf der Seite des Bildungsministeriums kommuniziert. Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich über den aktuellen Stand informieren.
Sobald wir klare Informationen über die Möglichkeiten einer Notbetreuung haben, informieren wir Sie ausführlich.

https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/schulen-bleiben-geschlossen/

 

CORONA / Stand 13.03.2020, 12.50 Uhr

Liebe geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
 
an unserer Schule gibt es aktuell KEINE Verdachtsfälle einer Coronavirus-Infektion. Diese in unseren Augen wichtigste und schönste Information vorab.
 
Dennoch nehmen wir die Lage ernst und bereiten uns VORSORGLICH als Schule auf den Ernstfall vor.
 
Um Gerüchten oder Falschmeldungen vorzubeugen, informieren wir über alle möglichen Maßnahmen, z.B. auch eine aktuell angedachte Schulschließung,
 
• auf unserer Schulhomepage und
• zu gegebener Zeit per E-Mail bzw. Elternbrief an die Klassenelternvertreter/innen
 

Eine endgültige Information über eine angedachte Schulschließung erfolgt nach einer Kabinettssitzung am heutigen frühen Nachmittag.

Eröffnung des Sippersfelder Insektenhotels an der Mosaik-Grundschule

Nachdem in den letzten Wochen alle JUNGen und ALTen Helfer fleißig waren, wurde das Insektenhotel am Freitag, den 28.09.2018 bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel feierlich eingeweiht. Dazu hatten sich neben der Schulgemeinschaft - bestehend aus Schülern, Eltern und Kollegium - sowie den Kooperationspartnern von "Jung trifft Alt" auch die Bürgermeister Herr Jacob, Herr Kolb und Herr Fattler versammelt.

Pünktlich um 10.30 Uhr setzte die Musik ein. Mit dem Lied „Karl, der Käfer“, vorgetragen von den Viertklässlern, entstand zunächst eine etwas nachdenkliche Stimmung, die aber zugleich die Notwendigkeit von Naturschutz hervorhob. Die stellvertretende Schulleitung Frau Malo griff diese Problematik in ihrer Begrüßungsrede auf und wies darauf hin, dass eine Erziehung hin zu einem respektvollen Umgang mit der Natur einen immens wichtigen pädagogischen Bildungsauftrag darstellt. Im Anschluss erklärten die Drittklässler in einem Gedicht, über welche Ausstattung das Insektenhotel verfügt und welche tierischen Bewohner es damit besonders anspricht. Den Schlusspunkt der offiziellen Begrüßung bildete ein Meer aus Blüten, mit dem die Kinder das Insektenhotel einweihten.

Ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee, Apfelschorle und Kuchen rundete den gelungenen Vormittag ab, bevor die Kinder in ihre wohlverdienten Ferien entlassen wurden. Die Ankunft der ersten Hotelgäste wird mit Spannung erwartet.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer & Gönner, an alle Kuchenbäcker, Spender und Künstler, die keine Zeit und Mühe gescheut haben, unser kleines Fest zu etwas ganz Großem zu machen - wie diese mit viel Liebe und künstlerischem Geschick gefertigte Torte beweist.

 

Die 4a und die 4b auf großer Reise

Am Mittwoch, den 29.08. 2018 versammelten sich die Kinder der beiden vierten Klassen mit ihren Lehrerinnen Frau Horr und Frau Krauß am Bahnhof in Winnweiler, um sich gut gelaunt und voller Tatendrang auf Klassenfahrt zu begeben. Kurz vor 9 Uhr saßen alle aufgeregt im Zug Richtung Bacharach. Nach einem kurzen Aufenthalt zum Umsteigen in Bingen kamen wir nach ca. 1,5 h in Bacharach an. Dort wartete bereits ein Kleinbus auf uns, der unser Gepäck zur Jugendherberge bringen sollte. Wir selbst begaben uns zunächst zu einem Spielplatz direkt am Rhein, um unser Frühstück einzunehmen und uns für den anstrengenden Weg zur Burg Stahleck zu stärken. Nach einem kurzen Spaziergang entlang des Rheins und einem ersten Beschnuppern der gemütlichen Kleinstadt erklommen wir motiviert die ersten Stufen, um alsbald festzustellen, dass diese gar kein Ende zu nehmen schienen. Doch nach  unglaublichen 363 Stufen hatten wir es geschafft und betraten den Innenhof der Burg, von dem aus wir eine wundervolle Aussicht auf den Rhein hatten. (...)

Jung trifft Alt an der Mosaik-Grundschule Sippersfeld

                                                                                 

   

   

„Jung trifft Alt“ ist ein Projekt, das sich als Folge der Sippersfelder Dorfmoderation gebildet hat. Eine erste Kooperation fand am Montag, den 3.9.2018 an der Mosaik-Grundschule statt. Dabei trafen die JUNGen Schülerinnen und Schüler die  "ALTen" (:-) ehrenamtlichen Helfer Frau Heiler, Frau Hassenzahl, Frau Hüniger, Frau Kolb und Herrn Bremer. Ziel war und ist es, den Kindern die Tierwelt der Insekten ein wenig näher zu bringen und ihnen Freude am gemeinsamen Naturschutz zu vermitteln. Dazu sollte beim Rohbau eines neu auf dem Schulgelände errichteten Insektenhotels der Innenausbau gestaltet werden. Im Vorfeld hatten die Kinder sehr fleißig allerlei Naturmaterialien wie Fichten- und Kiefernzapfen, Stroh, leere Schneckenhäuser, Äste und Rinde gesammelt. Nun malte die erste Klasse Tontöpfe bunt an und beklebte Dosen mit farbigen Stoffbändern. Die Klassen 2a und 2b befüllten Dosen und Tontöpfe mit  Schaf- und Hanfwolle, Bambusstäben und Schilf. Die Drittklässler hatten die Aufgabe, ein „Zimmer“ des Insektenhotels mit Lehm auszustatten. Die vierten Klassen befüllten Holzkisten mit den gesammelten Materialien, versahen sie mit Maschendraht und stellten sie in die einzelnen Fächer des Holzgerüstes.

In Kürze wird der Förster Herr Gass noch einige Baumscheiben für das Hotel zur Verfügung stellen; zudem sind noch eine bienenfreundliche Bepflanzung - z.B. mit Lavendel - sowie eine Insektentränke geplant. Dann steht dem Einzug der Insekten in ihre neue Behausung nichts mehr im Wege und wir sind gespannt, welche Tierchen wir bald beobachten können. Mit etwas Glück haben es sich schon ein paar erste Bewohner bis zur offiziellen Einweihung am 28.9.2018 um 10.30 Uhr in ihrem neuen Hotel gemütlich gemacht.

 

 

 

 

 

 

Phänomenaler Erfolg  beim Spendenlauf

Alle Teilnehmer und Helfer haben es erlebt und wissen es bereits:
Der Spendenlauf unserer Mosaik-Grundschule war rundherum ein großer Erfolg.

Bei einer angenehm kühlen Temperatur und frischer klarer Luft versammelte sich am Mittwoch, den 9.5.2018, unsere kunterbunte Schulgemeinschaft, alle Kinder, das Kollegium sowie zahlreiche Eltern und sonstige Helfer und Interessierte morgens ab etwa 8.00 Uhr am Parkplatz des Retzbergweihers in Sippersfeld. Campingtische und –stühle, erfrischende Getränke und energiespendende Snacks wurden angeschleppt und jede Klassenstufe errichtete damit rund um den Weiher eine eigene Station.

Gegen 8.30 Uhr versammelten sich alle Läufer am Startplatz in der Nähe der Hütte zu einer freudigen Begrüßung. Nach einer kurzen Ansprache mit motivierenden und herzlichen Worten unserer stellvertretenden Schulleitung Frau Malo war es dann endlich soweit: Viele Kinder konnten es schon kaum erwarten - das Startkommando ertönte und nun hieß es „Schritt für Schritt“ Spenden zu sammeln für unser Mosaikprojekt. Im Sportunterricht hatten alle bereits besprochen, wie wichtig es ist, bei einem Ausdauerlauf die Kraft einzuteilen. Die kleinen Sportler hatten geübt, das eigene Lauftempo zu finden und zu halten. So war es nicht verwunderlich, dass sich die große Gruppe an Läufern schon bald etwas entzerrte. Viele kleine Grüppchen bildeten sich, manche mit gemächlichem, andere mit zügigem Tempo. Die Sonne war mittlerweile hervorgekommen und der Wechsel von Sonnen- und Schattenplätzen verbunden mit dem kräftigen Grün der Natur und dem Blick auf das Wasser bescherte allen ein angenehmes Klima und trug sehr zu einer wohltuenden Atmosphäre bei. Runde für Runde wurde nun absolviert. Bei jeder Überrundung der Startlinie erhielten die Läufer als Zeichen dafür einen Gummiring. Diese wurden nach Beendigung des Laufes an den Stationen abgegeben, gezählt und die Anzahl der gelaufenen Runden in die jeweiligen Laufkarten eingetragen.

An den Stationen rundum achteten die Helfer auf das Wohlergehen der Teilnehmer. Sie reichten Wasser und Fruchtschorle, Bananenstücke, Traubenzucker oder Müsliriegel zur Stärkung, sie lobten  und feuerten zum weiteren Durchhalten an.

Tatsächlich zeigten alle Kinder eine erstaunliche Ausdauer. Viele waren selbst überrascht von ihrer Leistung und zu Recht sehr stolz darauf. Selbst nach 2 Stunden waren manche noch unermüdlich unterwegs. Kurz vor 11 Uhr wurde die letzte Runde eingeläutet. Nach einer erholsamen Pause und intensiven Stärkung traten nun alle Klassen mit ihren Lehrern den Rückweg zu unserer Schule an. Alle hielten tapfer durch und so manches Kind, das zuvor schon glaubte an seiner sportlichen Leistungsgrenze zu sein, war kurze Zeit später an der Schule schon wieder dazu in der Lage auf dem Feld Fußball zu spielen (:-).

Zur besonderen Anerkennung und als Dankeschön erhält jedes Kind und natürlich auch jeder erwachsene Läufer eine Urkunde mit Namen und der Anzahl der zurückgelegten Runden sowie der ausgewiesenen und unglaublichen Gesamtrundenzahl von 1088, was in etwa der gleichen Summe in Kilometern entspricht.

Im Vordergrund standen der Spaß, das Gemeinschaftsgefühl und einmal mehr die Erkenntnis, dass Schule viel mehr ist als reine Lernstoffvermittlung - und dass nicht nur Kinder und Lehrkräfte, sondern auch Familienmitglieder, Freunde und Gönner als „Mosaiksteinchen“ ihren Teil zur Zufriedenheit und dem Funktionieren einer bunten Schulgemeinschaft sowie zum Erreichen gemeinsam gesteckter Ziele beitragen.

Ein großer Dank an dieser Stelle auch allen Helfern an den Stationen und den unzähligen Menschen, die bereit waren unsere Schulkinder zu sponsern und damit unseren Förderverein sowie unser Mosaikprojekt zu unterstützen. Danke für diesen tollen Tag, der uns zugleich noch viele weitere tolle Tage ermöglicht.

* Fotos folgen! * 

Mosaik-Grundschule Sippersfeld sehr erfolgreich beim Fußballvorrundenturnier in Kerzenheim

Am Mittwoch, den 2. Mai fand in Kerzenheim das Fußballvorrundenturnier des Donnersbergkreises statt. Die Mosaik-Grundschule Sippersfeld reiste mit Privat-PKWs an.  Im Vorfeld hatte Frau Horr eine Jungenmannschaft zusammengestellt und regelmäßig jeden Mittwoch mit dieser Mannschaft trainiert.

Insgesamt wurden fünf Spiele absolviert mit jeweils 12 Minuten Dauer. Beim ersten Spiel fiel in der ersten Minute das Tor gegen Eisenberg. Der nächste Gegner lautete Göllheim – auch hier konnte Marco Martin den Siegtreffer erzielen, kurz nachdem er eingewechselt wurde. Das dritte Spiel konnte die Mannschaft der Mosaik-Grundschule gegen Kerzenheim mit sechs Toren für sich entscheiden. Auch gegen Marnheim gewann Sippersfeld mit 1:0. Das letzte Spiel war ein Nervenkitzel für die zahlreich erschienenen Eltern und Großeltern unserer Spieler. Zunächst ging der Gegner Zellertal mit einem Elfmeter in Führung – Sippersfeld erzielte den Ausgleich und konnte auf ein 2:1 in Führung gehen. Leider erzielte Zellertal noch kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich.

Insgesamt wurde die Mosaik-Grundschule Sippersfeld Turniersieger. Wir freuen uns auf das Endrundenturnier – hoffentlich zu Hause in Sippersfeld.

Erfolgereiche Teilnahme der Drittklässler

Auch in diesem Jahr nahmen die beiden dritten Klassen an den alljährlich stattfindenden Waldjugendspielen mit Erfolg teil.

Bereits im Vorfeld verbrachten wir bei angenehm vorsommerlichen Temperaturen einen Tag im Wald um das Waldkunstprojekt zu gestalten. Das diesjährige Thema lautete „Wald bewegt“ - und was lag da näher als „Wald beWEGt“ wörtlich zu nehmen und aus Naturmaterialien einen BarfußwaldWEG zu kreieren?


Klickt auf weiterlesen!

Unterkategorien

Mit Vollgas und Spaß ins zweite Schuljahr

Abschlussfahrt der Klassen 2a & 2b

„Eine Zugfahrt, die ist lustig...“ – diese Erkenntnis hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden zweiten Klassen am 16. Juli, als sie sich vom Bahnhof Winnweiler aus auf den Weg nach Kaiserslautern machten, um auf dem Landesgartenschaugelände den Abschluss des Schuljahres 2013/2014 zu feiern. Bei herrlich-heißem Sommerwetter blieben dort keine Wünsche offen: Es wurde geplanscht und gespielt, erkundet und gestaunt, getobt oder gefaulenzt... alle waren mit Spaß und guter Laune dabei und verlebten einen harmonischen, kurzweiligen Vormittag in der Klassengemeinschaft.

Auf den Gleisen ging es dann mit Vollgas zurück in die Heimat, und den Schwung nahmen sowohl die Kinder als auch ihre Lehrerinnen mit in die wenigen noch verbleibenden Schultage, die ihrerseits gefüllt waren mit besonderen Momenten, Aktionen und Feierlichkeiten.

 

Anmeldung

Kontaktieren Sie uns

Grundschule Sippersfeld
Amtsstr. 9a
67729 Sippersfeld

Tel:  06357 / 7559
Fax:  06357 / 964 808
E-Mail: info@gs-sippersfeld.de

Schulleitung 
Frau Monika Böhr

Links
Google+