GS-Sippersfeld.de

Grundschule Sippersfeld Rheinland-Pfalz

Manege frei!

Bei strahlendem blauem Himmel und Sonnenschein starteten die Kinder und Erwachsenen der Grundschule Sippersfeld heute in die Projektwoche mit dem Zirkus Baldini.

Voller Erwartung sammelten sich am ersten Schultag nach den Osterferien alle in Börrstadt. Dort war in ländlicher Idylle am Wochenende bereits ein typischer Zirkusplatz entstanden, der uns sofort in die richtige Stimmung versetzte. Ein gigantisches Zirkuszelt leuchtete uns blau entgegen, es gab Fahrzeuge im gleichen Blau, Wohnwägen für die Artisten, Anhänger als Ställe für die Tiere, vier Hunde und nicht zuletzt die vielen süßen Ponys, die zum Streicheln einluden.

Endlich war es um 8.30 Uhr soweit, wir durften das Zirkuszelt betreten, auf den Zuschauerbänken Platz nehmen und wurden vom Zirkuschef begrüßt und willkommen geheißen. Unsere Spannung stieg. Doch zunächst erfolgten noch einige wichtige Sicherheitsbelehrungen, die alle Projektteilnehmer im Laufe des Morgens vorbildlich berücksichtigten.

Dann ging es endlich los. Putzmunter trabte ein Pony namens Taurus in die Manege und zeigte uns ein erstes kleines Kunststück. Kaum war dieses verschwunden flitzten energiegeladen und bellend die vier Hunde Donna, Carlos, Bonnie und Damon herein. Sie setzten sich sofort auf die vier Hocker, machten Männchen und durften ihre Geschicklichkeit und Sprungkraft unter Beweis stellen, in dem sie mühelos über Hindernisse sprangen. Alle waren begeistert.

Doch nun war es mit dem Zuschauen vorbei und die Geschicklichkeit aller Kinder war gefragt, denn schließlich wollen wir am Ende der Woche unsere eigenen Zirkuskunststückchen vorführen. In den folgenden zwei Stunden, unterbrochen von einer Pause, durften alle Kinder auf freiwilliger Basis so allerlei in der Manege ausprobieren: Hulahoopreifen wurden um die Hüfte und die Arme geschwungen, Bälle und Ringe jongliert, Purzelbäume geschlagen, kleine Pyramiden aus Kindern gebaut und Strecksprünge vom Trampolin auf eine dicke Matte vollführt. Aber das sollte noch längst nicht alles sein – die Anforderungen stiegen. Aus schwindelerregender Höhe ließen die Artisten ein Trapez herunter, erklärten einmal in aller Ruhe und Ausführlichkeit mit welcher Methode man sich daraufschwingen sollte und jeder, der wollte, durfte es ganz alleine ausprobieren. Unzählige Kinder erwiesen sich als sportlich und geschickt und saßen innerhalb kurzer Zeit mit einem Strahlen auf dem Gesicht und von Applaus begleitet auf der schwingenden Stange. Die letzte Nummer erforderte neben Geschicklichkeit noch große Konzentration: mit nur geringer Unterstützung im Halten der Balance wagten sich fast alle Kinder auf das Drahtseil und balancierten von einer auf die andere Seite.

Nach dieser anspruchsvollen Phase des Ausprobierens und Übens sammelten sich alle Kinder in der Manege und durften sich entscheiden, welches Kunststück sie an den kommenden Tagen einüben und am Freitag bei der Aufführung darbieten wollen. Ob auch die Lehrer einen eigenen Beitrag leisten, bleibt vorerst eine Überraschung.

Damit war der erste Projekttag viel zu schnell vorbei und wir freuen uns alle sehr auf die kommenden Tage, die uns sicherlich unglaublich viel Spaß bereiten und unsere Schulgemeinschaft noch weiter stärken werden. An dieser Stelle ein großer Dank an den Förderverein, der uns dies ermöglicht.

Anmeldung

Kontaktieren Sie uns

Grundschule Sippersfeld
Amtsstr. 9a
67729 Sippersfeld

Tel:  06357 / 7559
Fax:  06357 / 964 808
E-Mail: info@gs-sippersfeld.de

Schulleitung 
Frau Monika Böhr

Links
Google+