GS-Sippersfeld.de

Grundschule Sippersfeld Rheinland-Pfalz

Jubiläum an der Mosaik-Grundschule in Sippersfeld

Am Mittwoch, den 13.09.2017, feierten die Kinder und Lehrer der Grundschule Sippersfeld zusammen mit den Vorschulkindern der Kindergärten in Steinbach, Börrstadt, Gonbach und Sippersfeld, den 50. Geburtstag ihrer Schule. Obwohl das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung machte und wir alle Feierlichkeiten spontan ins Schulgebäude verlegen mussten, feierten wir dennoch ein buntes und rundum gelungenes Fest.

Um 10.00 Uhr versammelte sich die Schulgemeinschaft, sowie die Vorschulkinder und ein paar Eltern im hinteren Eingang des Schulgebäudes. Die ersten und zweiten Klassen eröffneten unter der Leitung von Frau Schmidt die Feier mit dem peppigen Geburtstagslied „Happy, Happy Birthday“.  Die dritten und vierten Klassen präsentierten „Ein Hoch auf uns“, ein bekanntes Lied, dessen Text Frau Schmidt passend für unsere Geburtstagsparty abgeändert hatte. Alle waren fröhlich und in Feierlaune und konnten es kaum erwarten, in die unteren Klassensäle und in die Turnhalle auszuströmen, denn dort warteten zahlreiche Spiele und sonstige Aktivitäten auf die Geburtstagsgäste. Die Schulleiterin Frau Böhr hielt die Begrüßung deswegen kurz und wünschte allen vielen Spaß und eine schöne Feier.

Insgesamt gab es acht Spielangebote, deren Teilnahme sich alle Kinder mit einem Stempel auf ihrem Laufpass bestätigen lassen konnten. In der Turnhalle gab es allerlei zu tun: Die Zweitklässler veranstalteten Dosenwerfen, die beiden vierten Klassen hatten Ringwurf und Kegeln im Angebot und die 1a und 1b hatten einen lustigen Hindernislauf mit Flossen vorbereitet, bei dem die Teilnehmer beispielsweise im Slalom laufen oder durch einen Reifen klettern mussten.

 

 

Im hinteren Eingang wurde, ebenfalls von den Zweitklässlern, alles für einen kunterbunten Luftballonwettbewerb vorbereitet. Dort konnte für 1€ ein mit Gas gefüllter Ballon und eine Karte, auf die der Name und die Adresse geschrieben wurden, erworben werden. Sobald das Wetter es zulassen sollte, war vorgesehen, sich auf dem Schulhof zu versammeln und die Ballons gemeinsam starten zu lassen. Zwei Tage später war es dann tatsächlich so weit und die Luftballons wurden vom Schulhof aus gemeinsam auf die unbekannte und hoffentlich weite Reise geschickt. Die erste Teilnehmerkarte wurde bereits von einem freundlichen Finder zurückgeschickt und wir warten gespannt auf weitere.

Des Weiteren konnte, ebenfalls für 1€, eine Papiertüte mit zahlreichen leckeren Süßigkeiten erworben werden. Die 4a und 4b verkauften Lose, die fast alle gegen einen tollen Preis eingetauscht werden konnten und am Ende ausverkauft waren. Unzählige Kinder erfreuten sich an Preisen wie zum Beispiel Stiften, Fußbällen oder Stofftieren. Im Saal der 1a durften alle Kinder kostenlos drei Mal am Glücksrad drehen. Des Weiteren fand dort das interessante Spiel Cornhole statt, bei dem mit einem Sandsäckchen auf ein Loch gezielt wurde. Im Haupteingang wurde unter Anleitung der 3b mit Säcken um die Wette gehüpft. Im Saal der 3a fand Luftballonwerfen mit Pfeilen statt. Außerdem gab es dort für die Geburtstagsgäste kostenlos Apfelsaft und Sprudel.

Wer zwischenzeitlich etwas Ruhe bedurfte, hatte in der oberen Etage die Möglichkeit ein eigenes kleines Kunstwerk zu malen oder sich an einem gemeinsamen Projekt künstlerisch zu beteiligen.

Für alle verging die Zeit wie im Fluge und wir waren überrascht, dass es schon so spät war, als gegen 12.45 Uhr ein Gong ertönte. Dies war das vereinbarte Zeichen sich in der Turnhalle zu versammeln. Nachdem alle Kinder sich ruhig hingesetzt hatten, durften sich zwei Geburtstagskinder zusammen mit Frau Böhr als Glücksfee betätigen und unter allen abgegebenen Laufzetteln 5 Gewinner ziehen.

Doch was wäre eine Geburtstagsfeier ohne eine entsprechende Torte? Den krönenden Abschluss bildete darum eine kunstvoll zusammengesetzte Muffin-Torte, die einen Muffin für jeden Gast bereithielt.

Nach diesem Morgen verließen alle besonders fröhlich unsere nun 50jährige Schule und wir waren uns einig darin, dass wir ihr und uns ein wunderbares Fest bereitet hatten.